3D-Ansicht der Cristallerie in Google Earth

EDIT: Ab sofort erscheint das 3D-Modell der Cristallerie automatisch in Google Earth, wenn unten links in der Liste der Punkt „Gebäude“ eingeschaltet ist.

Es existiert ein 3D-Modell der Cristallerie in Wadgassen, das in Google Earth angezeigt und von allen Seiten betrachtet werden kann. Hier eine kurze Anleitung, wie man das Modell in Google Earth einbinden kann.

1) Als erstes muss Google Earth auf dem Computer installiert sein. Google Earth kann hier heruntegeladen werden: http://earth.google.com/intl/en/download-earth.html

2) Die Cristallerie befindet sich in der Sammlung von 3D-Modellen, dem sogenannten Google 3D-Warenhaus, und ist auf folgendem Link verfügbar: http://sketchup.google.com/3dwarehouse/details?mid=18b8638bf8d79207649febfcf2b41965

Wenn man auf „Download“ (in der Zeile „Google Earth 4 .kmz) klickt, sollte das Modell in Google Earth geöffnet werden.

Advertisements

Eine Antwort zu 3D-Ansicht der Cristallerie in Google Earth

  1. […] Wie man das 3D-Modell auf dem eigenen Computer betrachten kann, ist hier beschrieben (Link). […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: